BVJ-Reform, Kostendämpfungspauschale, Attestpflicht und Energiepauschale für Schüler (29.01.2023)

    (Harry Wunschel) Obwohl einige Punkte der BVJ-Reform von den BBS-Lehrkräften positiv aufgenommen wurden, überwiegt deutlich der Ärger über verpasste Chancen und die vielen Umsetzungsprobleme. Um zentrale Forderungen zur BVJ-Reform in die Schulverwaltung und den bildungspolitischen Raum transportieren zu können, möchte der vlbs Ihre Erfahrungen mit der BVJ-Reform aus diesem Schuljahr kennenlernen. Dazu lädt der BV Vorderpfalz mit dem Fachausschuss BVJ zu einer landesweiten Veranstaltung am 23.02.2023 ins Kerschensteiner Berufsbildungszentrum in Ludwigshafen ein. Der vlbs freut sich auf Ihr Kommen, die Fahrtkosten werden erstattet.

    Der Ärger der verbeamteten Lehrkräfte über die jährlich bis zu 300 € Kostendämpfungspauschale (KDP) ist groß. Zum letzten Delegiertentag im September 2022 gab es allein drei Anträge zu ihrer Abschaffung, aus dem BV Trier, dem BV Vorderpfalz und dem OV Koblenz. Im Landtag wurde sogar ein parlamentarisches Anhörungsverfahren zur KDP durchgeführt. Mit den Stimmen der Ampelkoalition wurde jedoch deren Abschaffung Ende letzten Jahres abgelehnt. Jetzt ist eine Online-Petition bei der Bürgerbeauftragten des Landes Rheinland-Pfalz durch die Vorsitzende des dbb-Kreisverbandes Westerwald, Monika Petroschka, gestartet worden.

    Notenverzicht, Pandemie-Studie und START-Stiftung (09.01.2023)

    (Harry Wunschel) Während im Rahmen des Landesprojektes „Schule der Zukunft“ über den Verzicht der Notengebung diskutiert wird, machen andere Bundesländer ernst. Die neue grüne Kultusministerin und Vize-Ministerpräsidentin in Niedersachsen, Julia Willie Hamburg, will es den Schulen erleichtern, auf die Benotung der Schülerinnen und Schüler zu verzichten, und verweist auf Berichtszeugnisse oder Zeugnisse mit Prozentzahlen.

    Sie möchte andere Formen der Bewertung erleichtern. Sie betont jedoch: „Über die Umsetzung werden wir mit der Schulpraxis sprechen. Klar ist, dass in den Prüfungsjahrgängen die Noten gebraucht werden.“ Bildungsminister Helmut Holter (Linke) aus Thüringen möchte die Noten in Sport, Musik und Kunst abschaffen, da sie nur ein Talent bewerten und den Spaß an Sport verderben.

    Hinweis auf Veranstaltungen

    Folgende Online-Veranstaltungen für vlbs-Mitglieder sind in der nächsten Zeit geplant, Beginn jeweils um 16.30 Uhr bis ca. 17.30 Uhr.

    Mo, 12. Dezember 2022: Long Covid und die Spätfolgen

    Inhalte der Onlineveranstaltung (Auszug)

    • Covid-19 – Ein Überblick über das Krankheitsbild
    • Welche Empfehlungen gibt es bezüglich Impfungen?
    • Long-Covid: Was ist Long-Covid und wie sehen die Symptome aus?
    • Wie häufig und in welcher Personengruppe tritt die Erkrankung auf?
    • Welche Behandlungsoptionen gibt es? Was kann ich selbst bei Langzeit-wirkungen nach durchgemachter Covid-Infektion tun?
    • Was können wir für Betroffene tun?

    Reisekostenvergütung, Beihilfe und Energiepauschale (24.11.2022)

    (Harry Wunschel) Nach einem Gesetzesentwurf des Landes sollen die Vergütungen für Dienstreisen von 25 auf 28 ct/km angehoben werden, für Anwärterinnen und Anwärter von 15 auf 18 ct/km. Die Tagegelder sollen bei einer Abwesenheit von mehr als 8 Stunden von 5,11 € auf 8 €, bei mindestens 14 Stunden von 10,23 € auf 14 € erhöht werden. Für einen vollen Kalendertag sollen zukünftig statt 20,45 € dann 24 € bezahlt werden. Die neuen Vergütungen sollen ab Verabschiedung des Gesetzes im Landtag gelten.

    2023 01 s1

    Archiv2

    NEWSLETTER

    BvLB

    DBB 2